HOLZwelten » Holzboden » Das optimale Raumklima für Ihren Holzboden

Das optimale Raumklima für Ihren Holzboden

Veröffentlicht am 30.9.2022    |   Lesezeit: 13 Minuten

Wussten Sie, dass Ihr Holzboden hygroskopisch ist? Das bedeutet, dass der Naturwerkstoff Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben kann. Mit einer der Gründe, warum ein Fußboden aus Holz ein besonders angenehmes Raumklima ausstrahlt.

Doch bei dauerhaft zu starken Temperatur- und Luftfeuchteschwankungen kann der Holzboden seine Dimensionen so stark verändern, dass Schäden entstehen.  
Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über das „Arbeiten“ Ihres Holzbodens und wie Sie mit einem optimalen Raumklima die Langlebigkeit Ihres Holzfußbodens unterstützen können.

Holzboden Wohnzimmer

Der Bewegungsdrang von Holzböden

Haben Sie schon einmal gehört, dass Holz „arbeitet“? Darunter versteht man, dass der naturgewachsene Werkstoff Holz auf Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen mit einem gewissen Bewegungsdrang reagiert. Wird das Holz wärmer, kann es mehr Feuchtigkeit aufnehmen und sich ausdehnen. Kühlt das Holz ab, gibt es die Feuchtigkeit an die Luft ab und zieht sich zusammen.

Im Allgemeinen quellen und schwinden Holzdielen deutlich mehr in die Breite als entlang der Dielen. In der Höhe verändern sich die Dielen nur geringfügig. Da sich das Volumen des Holzes ungleichmäßig verändert, kann sich das Holz auch verbiegen, was als „werfen“ bezeichnet wird. Das Quell- und Schwindverhalten steht immer im direkten Zusammenhang mit dem vorherrschenden Raumklima für den Holzboden.

Die Auswirkungen auf Ihren Holzboden sind je nach Holz- und Verlegeart unterschiedlich. Massivholzdielen aus Fichte, Kiefer oder Lärche sind weniger anfällig für Feuchte und weisen ein günstigeres Quell- und Schwindverhalten als beispielsweise das Holz der Buche auf.

Schwimmend oder fest verlegter Dielenboden

Haben Sie Ihren Holzboden schwimmend verlegt, nimmt das Volumen über die gesamte verlegte Raumfläche zu oder ab. Ist der Abstand zwischen den Dielen oder zu den Wänden so gering, dass sich der Holzboden bei zunehmender Luftfeuchte nicht mehr horizontal ausdehnen kann, sucht er sich den Weg nach oben und schlägt Wellen.

Wenn Sie Ihren Holzboden an einer Unterkonstruktion fixiert haben, quillt oder schwindet jede Diele individuell. Bei zu trockenem Raumklima können Risse und Fugen entstehen. In seltenen Fällen können sich ganze Dielen lösen.

Worauf Sie vor der Verlegung achten sollten

Bevor Sie Ihren Holzboden verlegen, sollten Sie diesen immer mindestens 24 Stunden, im Idealfall 48 Stunden, in der verschlossenen Verpackung in der Umgebung akklimatisieren, in der der Boden verlegt werden soll.
Bei Temperaturen von 18 – 20 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50 – 60 % vermindern Sie das Risiko, dass das Holz sich kurz nach der Verlegung durch das Quellen und Schwinden verzieht.

Schaffen Sie ein ideales Raumklima für den Holzboden

In den Räumen, in denen Sie Ihren Holzfußboden verlegt haben, sollten die Temperaturen auf Dauer nicht unter 18 °C und nicht über 25 °C liegen, da in diesem Bereich das Holz am wenigsten „arbeitet“.
Sie müssen jedoch keine Sorge haben, wenn die Werte beispielsweise im Sommer für eine kurze Zeit überschritten werden. Der Holzboden wird nicht sofort Schaden nehmen.
Auf Dauer ist es aber empfehlenswert, sich nach den angegebenen Werten zu richten, damit Sie Fugen oder Risse vermeiden und die Langlebigkeit Ihres Bodenbelags aus Holz unterstützen.

6 Tipps für ein gesundes Raumklima:

Regelmäßig Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit messen

Richtig lüften

Luftbefeuchter verwenden

Nicht überheizen

Wandverkleidung aus Holz

Zimmerpflanzen

Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit im Auge behalten

Damit sich die Holzdielen im Raum akklimatisieren, sollte die Raumtemperatur ausgeglichen sein. Messen Sie die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit regelmäßig und nutzen Sie gegebenenfalls einen Luftbefeuchter.
Bei überheizten Räumen ohne entsprechender Luftbefeuchtung trocknet das Holz deutlich aus und schwindet dementsprechend stark, wodurch enorme Schäden entstehen können.

Richtig lüften

Lüften Sie regelmäßig, indem Sie mehrmals am Tag alle Fenster und Türen für circa zehn Minuten ganz öffnen. Die feuchte, verbrauchte Luft wird so schnell und effizient gegen trockene und frische Luft von außen ausgetauscht. Besonders im Winter sollten Sie es vermeiden, Fenster „auf Kipp“ zu halten. Dadurch steigen die Heizkosten und die Wände in Fensternähe werden feucht, wodurch sich Schimmel bilden kann.

Fußbodenheizung effizient einsetzen

Bei einer Fußbodenheizung sollte die Oberflächentemperatur des Bodens nicht mehr als 27 °C betragen. Die Temperatur sollte möglichst gleichmäßig gehalten werden und nicht zu stark oder zu schnell schwanken. In unserem Beitrag „Dielenboden und Fußbodenheizung – geht das?“ erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Es ist ratsam, im Bereich der Fußbodenheizung keine zusätzlichen Teppiche bzw. Teppichläufer auszulegen, da diese das natürliche Quell- und Schwindverhalten des Bodens verhindern können. Durch den entstehenden Hitzestau kann der Holzboden stark austrocknen und eventuell sogar reißen.

Wandverkleidung aus Holz

Passend zu Ihrem Dielenboden fügen sich Wandverkleidungen aus Holz harmonisch in Ihr naturnahes Raumkonzept ein. Die Holzwandverkleidung filtert Schadstoffe aus der Luft und verbessert so das Raumklima, wie Sie in unserem Beitrag „Die Renaissance der Wandverkleidung aus Holz“ erfahren.

Zimmerpflanzen

Robuste Blattpflanzen, wie beispielsweise Grünlilie, Drachenbaum, Calathea oder Efeutute, schaffen nicht nur eine wohnliche Atmosphäre, sondern helfen mit ihrer Fotosynthese, das Raumklima leicht zu verbessern.

Fazit

Mit der richtigen Raumtemperatur und einer angemessenen Luftfeuchtigkeit schützen und erhalten Sie die Qualität Ihres hochwertigen Bodenbelags aus Holz.

NÄCHSTES THEMA:

AUS UNSEREM SHOP

Nordische Fichte Tanne Massivholzdiele

KAHRS Fichte Schlossdielen
Select, rundum Nut & Feder

Jetzt entdecken

AUS UNSEREM SHOP

KAHRS Kiefer Massivholzdielen

KAHRS Kiefer Massivholzdielen
Rustikal, rundum Nut & Feder, mit Microfase

Jetzt entdecken

Das sagen unsere Kunden

„Obwohl „nur“ Rustikal bestellt wurde, waren die Dielen von ausgezeichneter Qualität. 105 Stück bestellt, eine hatte einen Fehler. Die Oberfläche war so gut, das vor dem Ölen kein Schleifen erforderlich war. Ich bin absolut zufrieden und kann jedem nur empfehlen hier zu kaufen.“ – 11.04.2022

„Wir wurden vom Auftrag bis zur Lieferung zuverlässig über jeden Schritt informiert und vom Spediteur sehr freundlich bedient, die Qualität der Ware entspricht der Beschreibung.“ – 22.03.2022

„Preis Super, Ware Super, Beratung Super: Besser geht nicht!“ – 13.06.2022

„Die Anlieferung klappte hervorragend und wir sind sehr zufrieden mit dem Holz . Auch die drei unterschiedlichen Breiten können kombiniert werden und geben ein abwechslungsreiches Bild.“ – 14.02.2022

„Eine sehr gut gestaltete Website, ich bin schnell fündig geworden und wurde am Telefon sehr freundlich und kompetent beraten. Vielen Dank auch für die super Lieferung, der Transporteur war einfach toll! Wir werden auf jeden Fall wieder hier einkaufen!“ – 31.01.2022

„Habe Kieferdielen bestellt, die Qualität ist ausgezeichnet! Besonders zufrieden war ich auch mit der Lieferung. Jederzeit gerne wieder!“ – 28.03.2022