HOLZwelten » Sauna » 11 Tipps für Ihren erfolgreichen Sauna-Besuch

11 Tipps für Ihren erfolgreichen Sauna-Besuch

Veröffentlicht am 14.11.2022    |   Lesezeit: 12 Minuten

Die Sauna ist ein Ort für die körperliche und geistige Reinigung. Regelmäßige Besuche in der beliebten Schwitzkammer wirken stressreduzierend und aktivieren Ihr Immunsystem, sodass Ihre Abwehrkräfte gestärkt werden.

Mit unseren 11 wertvollen Tipps erfahren Sie mehr über das richtige Verhalten vor, während und nach dem Saunabesuch. So profitieren Sie von den gesundheitsfördernden Auswirkungen, erfahren die pure Entspannung und können beim nächsten Mal mit Sicherheit richtig Saunieren.

Frau entspannt in Sauna

Richtig saunieren für Anfänger und Profis

Damit Sie alle Vorteile der heißen Gesundheitsoase nutzen können, gibt es einige Aspekte, die helfen, Ihren Körper zu unterstützen, damit Sie sich rundum wohlfühlen können.
Wir stellen Ihnen die 11 wichtigsten Ratschläge vor.

Tipp 1: Nehmen Sie sich ausreichend Zeit

Sauna-Tag ist Entspannungstag, daher planen Sie entsprechend Zeit ein. Zwischen den Saunagängen und danach sollten Sie nicht hetzen, sondern sich Zeit nehmen und die Erholung genießen.

Tipp 2: Achten Sie auf die Signale Ihres Körpers

Sollten Sie sich zu einem Zeitpunkt unwohl fühlen, weil beispielsweise der Aufguss heißer ist, als es Ihnen guttut, verlassen Sie die Schwitzstube, auch wenn Sie die vorgegebene Zeitdauer noch nicht erreicht haben. Saunieren folgt keinem festgelegten Plan, sondern sollte so erfolgen, dass Sie sich zu jedem Zeitpunkt wohlfühlen.

Tipp 3: Wählen Sie den optimalen Zeitpunkt für die Schwitzstube

Die Sauna morgens oder am Vormittag zu besuchen, gibt Ihnen einen Frischekick und sorgt für einen guten Start in den Tag. Zu dieser Tageszeit ist der Organismus bestrebt, mehr Wärme aufzunehmen als später am Tag.

Tipp 4: Saunieren Sie nicht mit vollem oder leerem Magen

Ein voller Magen kann den Kreislauf zusätzlich belasten und ein leerer zu Unterzuckerung führen. Nehmen Sie daher in einem gewissen Zeitabstand vor dem Saunagang leichte Kost zu sich.

Tipp 5: Verzichten Sie auf Alkohol und Zigaretten

Verzichten Sie, vor dem Saunieren und während der Ruhephasen, auf den Konsum von Zigaretten und Alkohol. Nikotin verengt die Blutgefäße und Alkohol erweitert diese, was zu Kreislaufproblemen führen kann. Zudem kann man sich unter Alkoholeinfluss leicht überschätzen und die Warnsignale des Körpers überhören.

Tipp 6: Sorgen Sie für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr

Versorgen Sie Ihren Körper vor dem Saunagang mit ausreichend Flüssigkeit. Zwischen den Saunagängen ist es nicht ratsam zu trinken, da dies den Entschlackungsprozess stört.
Nach dem Schwitzen gleichen Sie den Flüssigkeitsverlust idealerweise mit Mineralwasser, leichten Saftschorlen oder Tee wieder aus.

Tipp 7: Duschen Sie vor dem Saunagang

Duschen Sie sich vor dem Saunagang gründlich ab. Dies dient der Hygiene und minimiert den natürlichen Fettfilm auf der Haut. Trocknen Sie sich gut ab, denn so erleichtern Sie Ihrem Körper das Schwitzen. Verwenden Sie je ein Duschhandtuch und ein Saunahandtuch.

Frau in Sauna beim richtig saunieren

Tipp 8: Legen Sie sich flach auf den Rücken

Legen Sie sich optimalerweise flach in Rückenlage hin, damit sich der gesamte Körper in einer Temperaturzone befindet. Kurz bevor Sie die Kabine verlassen, setzen Sie sich für einige Minuten aufrecht, um Ihren Kreislauf beim Aufstehen nicht zu belasten. Wenn Sie dabei Ihre Position auf eine der unteren Bänke wechseln, wird Ihr Körper noch besser auf den bevorstehenden Temperaturwechsel und das Aufstehen vorbereitet.

Tipp 9: Kühlen Sie sich nur so stark ab, wie es Ihnen guttut

Die kalte Dusche nach dem letzten Saunagang ist unerlässlich, da die extremen Temperaturunterschiede den Stoffwechsel anregen und das Herz-Kreislauf-System trainieren. Wie stark die Abkühlung gewählt wird, hängt aber von Ihren individuellen Voraussetzungen und Befindlichkeiten oder auch von medizinischen Empfehlungen ab.
Schonender für den Kreislauf ist es, sich nicht unmittelbar nach dem Verlassen der heißen Kabine kalt zu duschen, sondern sich zunächst ein wenig Bewegung an der frischen Luft zu gönnen.

Tipp 10: Beachten Sie die Reihenfolge beim Abduschen

Wählen Sie für die Dusche Ihre persönliche Wohlfühl-Temperatur und reinigen Sie so den Körper vom Schweiß. Auf Seife oder Duschgel können Sie dabei getrost verzichten. Dies könnte den Säureschutzmantel Ihrer Haut aus dem Gleichgewicht bringen und die Haut austrocknen. Cremen Sie sich stattdessen nach dem Duschen mit einer fettigen Creme ein.

Es ist empfehlenswert, sich in folgender Reihenfolge abzuduschen:
Führen Sie den Strahl vom rechten Fuß an aufwärts über das Bein bis zum Arm. Dann langsam zur linken Körperhälfte in Richtung des Herzens.

Tipp 11: Nicht erkältet saunieren

Sollten Sie unter Erkältungssymptomen leiden, genesen Sie besser im Bett als in der Sauna. Mit dem Besuch in der Schwitzkammer können Sie allerdings vorbeugend Ihr Immunsystem stärken.
Bei chronischen Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und Durchblutungsstörungen können Saunabesuche förderlich sein. Besprechen Sie dies vorab jedoch unbedingt mit Ihrem behandelnden Arzt.

Richtig Saunieren – Fazit

Achten Sie auf Ihr Bauchgefühl und Ihren Körper. Solange Sie sich wohlfühlen, machen Sie alles richtig. Wenn Sie dazu unsere Ratschläge beherzigen, wird Ihr Saunabesuch zu einer Auszeit vom Alltag und hilft Ihnen, neue Energie zu tanken.

P.S.: Sie wünschen sich eine Sauna im eigenen Zuhause?

Liebäugeln Sie mit der Anschaffung einer eigenen Sauna?
In unserem Online-Shop finden Sie das passende Saunaholz sowie Sauna-Bausätze und mehr für Ihre Wellness-Oase zu Hause und/oder im eigenen Garten.

NÄCHSTES THEMA:

AUS UNSEREM SHOP

Auroom Sauna Bausatz

AUROOM Sauna Bausatz “Baia”
Thermoespe, Saunaofen mit integrierter Steuerung

Jetzt entdecken

AUS UNSEREM SHOP

Espe Saunaholz

Espe Softline-Saunaholz
15 x 90 mm, unbehandelt, massiv

Jetzt entdecken

Das sagen unsere Kunden

“Kundenfreundlich, Zuvorkommend, Hilfsbereit” – 07.01.2022

“Unkomplizierter Ablauf und Versand” – 17.02.2022

“Sehr guter Support, freundliche Mitarbeiter, schnelle Hilfe.” – 14.03.2022

“Einwandfrei wie das Muster – Es hat alles gepasst, wir sind zufrieden!” – 22.03.2022

“Tolles Produkt, kompetente Beratung, freundliche Mitarbeiter bis hin zum Staplerfahrer bei Abholung.” – 31.03.2022

“Alles bestens. Schnelle Lieferung, freundlicher Kundenkontakt, top Ware.” – 21.03.2022