Sauna im eigenen Garten: leicht gemacht

Sie sind regelmäßiger Saunagänger, doch genervt vom ständigen Hin- und Herfahren, von überfüllten Kabinen und zu wenig Ruhe in Ihrem wohlverdienten Feierabend? Hier ist die Lösung! Verwirklichen Sie sich Ihren Traum eines persönlichen Wellnessbereiches und bauen Sie sich Ihre eigene Sauna. Selber bauen beansprucht zu viel Zeit und Mühe? Dann wählen Sie doch einfach einen fertigen Bausatz. Von der Beschaffung über das Material bis hin zu den Kosten der Instandhaltung– hier erfahren Sie alles was Sie beim Bau oder Kauf einer Sauna beachten müssen. Also, worauf warten Sie noch?

sauna im garten

Auf die Sauna, fertig, los!

Stellen Sie sich vor es ist Winter, Sie sitzen in Ihrer eigenen Sauna, blicken in Ihren Garten und können den authentischen Effekt des Abkühlens an der frischen Luft oder im kalten Schnee genießen. Das ist Wellness pur! Doch vorher muss die Entscheidung gefällt werden, ob Sie sich Ihre Sauna selber bauen möchten oder einen bereits fertigen Sauna-Bausatz in Betracht ziehen. Beide Varianten bergen Vorteile. Doch welche Variante ist für Sie die Beste?

Fertigsauna – einfacher geht’s nicht!

Mit dem Kauf eines Fertigbausatzes für Ihre eigene Sauna bleibt Ihnen viel Zeit und Mühe erspart. Mit den Karibu Sauna Bausätzen ist Ihre eigene Sauna im Handumdrehen aufgebaut. Neben der schnellen und unkomplizierten Montage ist ein Fertigbausatz zudem platzsparend und kostengünstig. Doch auch hier gilt: Fertigbausatz ist nicht gleich Fertigbausatz. Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Größen, Farben und Stilen. Ob mit oder ohne Fenster, eine oder zwei Türen oder mit oder ohne Vorraum. Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen. Damit für eine gute Isolierung gesorgt ist, werden bei Sauna-Bausätzen Dämmstoffe eingesetzt. Diese bestehen aus Kork, Mineralsteinwolle oder Hanf.

Es bedarf einiger Schritte, um einen Sauna- Bausatz zusammen zu bauen. Zuallererst muss der Grundrahmen zusammen gesteckt werden. Daraufhin müssen die Wandelemente und das Saunadach auf die bereits stehende Saunakonstruktion montiert werden. So können die Einzelteile verschraubt werden. Ein eventueller Dachkranz kann erst nach der Dachmontage eingebaut werden. Auf Wunsch kann ein LED-Strahlerset integriert werden. Nach der Montage von Grundrahmen, Wandelementen und Saunadach, gilt es den Saunaofen zu installieren. Zum Schluss wird die Tür eingehängt. Es trennen Sie also nur ein paar unkomplizierte Arbeitsschritte von Ihrer eigenen Sauna.

Selbst ist der Heimwerker

Natürlich können Sie sich auch gegen einen Fertigbausatz entschieden und getreu dem Motto „Selbst ist der Handwerker“ Ihre Sauna selber bauen. Sie werden merken, dass sich die Mühe lohnt, denn eine echte Blockbohlen- oder Massivholzsauna ist unverwechselbar. Der wohl größte Vorteil einer selbst gebauten Sauna ist die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung. Diesbezüglich sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Das spezielle an einer Massivsauna ist der wohltuende Duft, der aufgrund von ätherischen Ölen und Harzen im Holz abgegeben wird. Dieser typische Geruch einer finnischen Sauna kann nur in einer Blockbohlen- oder Massivsauna entfaltet werden. Außerdem kann auf einen zusätzlichen Dämmstoff verzichtet werden, da die Dicke der Wandstärke zur Isolierung vollkommen ausreichend ist. Die besondere Wohlfühlatmosphäre einer finnischen Sauna entsteht durch angenehme strahlende Wärme. Das massive Holz speichert die Wärme und gibt diese gleichmäßig ab. Hierbei handelt es sich um den Kachelofeneffekt.

Wenn Sie sich für den Eigenbau einer Sauna entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Holzarten, die sich für den Saunabau eignen. Die meist genutzte Holzart ist die der nordischen Fichte/Tanne. Aufgrund der hohen Robustheit und der geringen Riss- und Fugenbildung eignet sie sich ideal. Doch auch Hemlock, Red Cedar, Espe oder Kiefer stehen zur Auswahl. Eine Sauna besteht im Regelfall aus sechs Rahmen. Dazu gehören Kanthölzer, Verblendbretter, Dachlatten und eine Tür.

sauna im garten

Das besondere Schwitzen im Fass

Im Fass? Ja, Sie haben richtig gelesen! Ein ganz besonderes Saunafeeling bietet Ihnen die Fasssauna. Nicht nur aufgrund der originellen Optik, sondern auch wegen idealer Anwendungseigenschaften, wird dieser Saunaaufenthalt ein echter Genuss. Durch die gewölbten Wände können sich Luft und Wärme besser und schneller verteilen. In herkömmlichen Saunen unterbrechen Ecken diese Wärmeströme, sodass in einem solchen Fass die Wärme zurück rotieren kann, anstatt an der Decke zu verharren.  In einer Fasssauna herrscht, aufgrund optimaler Verteilung von Temperatur und Feuchtigkeit, ein stetiges Raumklima. Die Form einer Fasssauna ermöglicht also in kürzester Zeit eine hohe Temperatur und somit ein effizientes Heizen.

„Eine Sauna nimmt doch so viel Platz weg“, hören Sie die Nachbarn sagen, „und euer Garten ist ja eh schon nicht der Größte.“ Ein weiterer essentieller Vorteil einer Fasssauna ist, dass sie aufgrund ihrer Form nur eine geringe Standfläche benötigt. Die Möglichkeit des senkrechten Aufstellens offenbart darüber hinaus noch weniger Platzanspruch. Sollte Ihnen eine Fasssauna zusagen, müssen Sie jedoch selber Hand anlegen, da keine fertigen Bausätze als Fasssaunen zur Verfügung stehen.

Ohne Ofen bleibt die Sauna kalt

Egal ob Fertigbausatz oder Blockbohlen-Massivsauna – ohne Ofen bleibt selbst die eigene Sauna kalt. Sollten Sie sich für einen Fertigbausatz entschieden haben, so ist in einem Sparset immer auch ein Ofen inkludiert. Hier wird Ihnen also die Wahl für einen geeigneten Ofen abgenommen. Sollten Sie sich Ihren Ofen eigens auswählen, so haben Sie auch hier wieder die Qual der Wahl. Saunaöfen unterscheiden sich in Leistung, Größe, Design, Funktion oder auch in der Handhabung und Steuerung. Lassen Sie sich am besten persönlich beraten, damit Sie den passenden Ofen zu Ihrer Sauna finden.

Saunieren statt Frieren

Endlich Schluss mit Frieren! Die Sauna ist zusammengebaut, Tür, Ofen und Bodenbelag sind drin….fehlt noch was? Na klar! Die Verkabelungen und Stromanschlüsse, denn auch wenn alles fertig scheint, ohne Strom bekommt die Sauna nur Punkte in der B-Note. Für eine Sauna muss im Normalfall ein Stromanschluss gewählt werden, an dem 400 Volt anliegen. Es sollten spezielle Kabel und zusätzliche Sicherungsschaltungen verwendet werden. Um eventuelle Gefahren zu vermeiden, sollten Sie die Anschlüsse allerdings lieber einem Fachmann überlassen. Was Sie jedoch selber machen können, ist das Verlegen der Kabel innerhalb der Saunawände bis zum Anschluss. Empfehlenswert sind Kabel mit Silikonummantelung, da dieses Material am beständigsten gegen die Hitze ist.

Welche laufenden Kosten habe ich bei einer Sauna im Garten?

Die Unterhaltskosten einer Heimsauna sind von unterschiedlichen Faktoren abhängig. In dem Zusammenhang unbedingt nennenswert: die Leistung des Saunaofens, die Größe der Sauna, die Isolierung der Wände und vor allem die Anzahl der Saunagänge. Mit Hilfe einer Formel lassen sich die ungefähren Kosten problemlos errechnet. Hier spielen nicht alle Faktoren eine Rolle, jedoch bietet diese Berechnung einen guten Anhaltspunkt, um einen ungefähren Stromverbrauch zu erhalten.

Hier wird Ihnen die Formel mittels eines Beispiels veranschaulicht.

Der Pflegeaufwand einer Heimsauna ist aufgrund der natürlichen antibakteriellen Wirkung des Holzes, gering.

Alles auf einem Blick:

Keine Frage, egal ob Fertigbausatz oder Eigenbau, eine eigene Sauna im Garten bedarf viel Planung und Organisation. Wir hoffen wir konnten Sie Ihrem Projekt ein Stückchen näher bringen. Damit Sie auch wirklich nichts vergessen, hier nochmal alles auf einem Blick:

Warum eine eigene Sauna? – Und woran Sie alles denken müssen!

  • Mehr Komfort
  • Mehr Ruhe
  • Bessere Hygiene
  • Keine Anfahrt
  • Abluftsystem/Fenster
  • Elektronik/Stromanschluss
  • Platzbedarf
  • Wasseranschlüsse
  • Licht
  • Bodenwahl
  • Blockbohlen- oder Massivsauna
    • Wohltuender Duft
    • Kein zusätzlicher Dämmstoff
    • Warme strahlende Wände/Kachelofeneffekt
    • Individuelle Gestaltung
  • Fertig-Bausatz
    • Schnell und unkompliziert in der Montage
    • Platzsparend und kostengünstig
    • Dämmstoffe Kork, Mineralsteinwolle oder Hanf
  • Fasssauna
    • Originelle Optik
    • Optimale Verteilung von Luft und Wärme
    • Stetiges Raumklima
    • Geringe Standfläche

Quellen: my-hammer.de, saunanachmass.de, saunahero.com, sauna-portal.com, gartenhaus-gmbh.de, saunakaufen.net

AUS UNSEREM SHOP

red cedar softline saunaholz

Red Cedar 
Softline-Saunaholz

Jetzt entdecken

AUS UNSEREM SHOP

karibu saunasparset felix

Karibu Saunasparset „Felix 1“
Saunahaus mit Pultdach und Ofen mit integrierter Steuerung

Jetzt entdecken

AUS UNSEREM SHOP

karibu sauna bausatz

Karibu Sauna Bausatz „Vera 3“
Bio-Kombi-Ofen mit externer Steuerung

Jetzt entdecken

Das sagen unsere Kunden

„Wir möchten auf diesem Wege ein großes Dankeschön an Sie und alle beteiligten Mitarbeiter senden. Ihre Beratung war für uns Laien verständlich, der gesamte Ablauf für uns als Kunden beispielhaft! Wir sind nicht nur überrascht, dass es so etwas noch gibt, sondern vom Niveau beeindruckt. Wir werden die Firma auf jeden Fall weiter empfehlen. Wir sind glücklich!“

Stefan Sch.

„Das erste Mal hier bestellt. Für die Preise incl. Lieferung vor die Haustüre!!!!!… Hut ab, das muss erst mal einer nachmachen. Habe Sortierrücklagen bestellt, das ist besser als im Baumarkt A-Ware!!! :):):) Sicher werde ich wieder hier bestellen. Danke sich für die sehr freundliche Hilfe am Telefon, Mail und auch dem Fahrer VIELEN Dank. Das ist heute leider nicht mehr selbstverständlich.“

„Wir sind sehr zufrieden mit der Qualität des Holzes!! Als wir die Lieferung erhalten haben war klar, dass wir das Holz noch schleifen und ölen müssen was wir auch gemacht haben da es ja unbehandelt ist. Nachdem wir es nun als Terrasse fertig haben sind wir wirklich stolz auf unsere neue Terrasse mit dem Holz von Holzhandel Deutschland!!!“

„Alles problemlos, schnelle Lieferung, der Service sowohl telefonisch als auch per E-Mail schnell, freundlich und kompetent, habe bei jeder Nachfrage immer sofort jemand erreicht. Die Ware: Von 75 Dielen war nur eine einzige gebogen, alle anderen waren einfach super. Die Lieferung von Bremen in den wilden Süden ging ruckzuck und billig. Der Preis: ebenfalls super. Ich bin echt begeistert und bestelle hier gegebenenfalls sofort wieder. Das ist eigentlich nicht zu toppen.“

„Nach einem Telefonat mit einem Mitarbeiter von Holzhandel Deutschland wurde uns empfohlen eine anderes Unterkonstruktionsholz (Angelim Pedra) zu verwenden was wir auch gemacht haben. Ein Fachmann hat uns bestätigt was uns der Mitarbeiter am Telefon über Bangkirai und Angelim Pedra erklärt hat (Dauerhaftigkeitsklasse) Sehr gut!!! Das Unterkonstruktionsholz hat wie auch die Terrassendielen eine sehr gute Qualität!!!“

Sascha G., gekaufter Artikel: Bangkirai Unterkonstruktion
Teilen Sie diesen Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar