HOLZwelten » Terrasse bauen » Holzterrasse bauen: 6 Tipps & Videoempfehlungen

Holzterrasse bauen: 6 Tipps & Videoempfehlungen

Veröffentlicht am 11.8.2015    |   Lesezeit: 10 Minuten

Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die bei selbstgebauten Holzterrassen gerne mal vergessen werden. Dabei ist eine sorgfältige Montage extrem wichtig, damit Ihre neue Terrasse möglichst lange hält. Aber keine Sorge! Mit diesen sechs Best-Practice-Tipps haben Sie beim Bauen Ihrer Holzterrasse alles im Griff. Freuen Sie sich außerdem auf die besten Video-Anleitung, die wir nur für Sie rausgesucht & getestet haben!

Holzterrasse bauen: 6 wichtige Punkte

Tipp 1: Terrassenholz im Fachhandel kaufen

Günstige Terrassendielen aus dem Baumarkt haben genau einen Vorteil: Sie kosten weniger. Qualität und Fachberatung aber lassen in Baumärkten oft zu wünschen übrig.

Ein Holz-Fachhändler kennt sich bestens mit Terrassendielen aus. Er weiß genau, welche Holzart für Sie geeignet ist, hilft bei der Planung und liefert das Material zu Ihnen nach Hause. Insgesamt bietet der Fachhandel das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis.

Tipp 2: Geeignetes Fundament errichten

Die Holzterrasse im Garten wird in den meisten Fällen auf dem Erdboden errichtet. Vor dem Bau muss der Untergrund geebnet und mit Kies oder Splitt verfestigt werden. Legen Sie ein Gefälle von ca. 2 % weg vom Haus an, damit Regenwasser unter und auf dem Holzdeck abfließen kann.

Legen Sie dann Gehwegplatten (Betonplatten) auf dem Untergrund aus. Sie dienen als Auflagefläche für die Unterkonstruktions-Balken und schützen die Hölzer vor Staunässe. Die Platten in gleichmäßigen Abständen auf der vorbereiteten Fläche auslegen und mit der Wasserwaage ausrichten.

Tipp 3: Unkrautvlies nicht vergessen

Noch vor den Betonplatten sollten Sie ein Unkrautvlies – auch Wurzelvlies oder Mulchvlies genannt – auslegen. Dies verhindert, dass Unkraut unterhalb der Holzterrasse wuchert und durch die Dielen hervorwächst. Welche weiteren Materialien Sie für den Bau Ihrer Holzterrasse benötigen, erfahren Sie hier.

Tipp 4: Optimaler konstruktiver Holzschutz

Konstruktiver Holzschutz fängt bereits unterhalb der Unterkonstruktion an. Weil sich auf den Gehwegplatten schnell Wasser sammelt, sollte die Unterkonstruktion nicht direkt aufliegen. Das gleiche gilt für Unterkonstruktion und Dielen. Liegt Holz auf Holz, trocknet Feuchtigkeit an diesen Stellen langsamer ab. Mit speziellen Abstandshaltern schaffen Sie einen Belüftungsabstand zwischen Platten und Lagerhölzern sowie zwischen Lagerhölzern und Dielen.

Tipp: Wenn Sie Ihr Terrassendeck mit einem Terrassendielenhalter unsichtbar befestigen, sorgt der Halter bereits für den nötigen Abstand zwischen Unterkonstruktion und Deck.

Tipp 5: Abstand zwischen den Unterkonstruktions-Balken

Der notwendige Abstand zwischen den parallel verlegten Konstruktionshölzern ist abhängig von der Stärke der Terrassendielen. Der Abstand darf nicht zu groß sein, damit die Dielen langfristig in Form gehalten werden.

Allgemeine Empfehlung für Abstände (von Balkenmitte zu Balkenmitte):

  • 20 – 24 mm Dielenstärke: 40 cm
  • 25 – 28 mm Dielenstärke: 50 cm

Tipp 6: Passende Schrauben verwenden

Für die Stabilität der Konstruktion ist das richtige Befestigungssystem sehr wichtig. Spezielle Terrassenschrauben erfüllen die folgenden notwendigen Anforderungen.

  • Rostfreier Edelstahl
  • Linsen-Senkkopf
  • Torx-Antrieb
  • Fräsgewinde und Reibeigenschaft
Fertig verbaute Terrasse

Unsere Empfehlung: Die besten Video-Anleitungen

Wir haben außerdem eine kleine Liste mit informativen Videos für Sie zusammengestellt, die viele nützliche Tipps zum Thema Holzterrasse bauen bieten. Von Tutorials über Erfahrungsberichte ist alles dabei. Viel Spaß beim Anschauen!

1. Holzterrasse Selber Bauen – Ausführliche Baudokumentation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht am 24.06.2015 von BauFuchs

Das Video von BauFuchs zeigt Schritt für Schritt wie eine Holzterrasse aus Lärche-Dielen entsteht. Weil die Terrasse später auf einer Höhe mit der Eingangstür sein soll, errichtet der BauFuchs zunächst eine Unterkonstruktion mit Punktfundamenten und Stahlträgern. Anschließend verlegt er Konstruktionshölzer und Dielen und gibt dabei viele gute Tipps.

2. Verlegung von Terrassendielen leicht gemacht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht am 27.01.2016 vom GD Holz

Der GD Holz betreibt mit www.holzvomfach.de ein umfangreiches Informationsportal zu Holzprodukten aus dem Fachhandel. Das Video bietet viele Tipps zum Thema Terrassenbau.

3. Holzterrasse Unterbau konstruieren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht am 17.08.2015 von Maik

Ein Sympathischer Bericht über ein DIY-Projekt: Hier gibt es echte Erfahrungswerte eines Heimwerkers, der eine Holzterrasse aus Douglasie gebaut hat. Maik macht auch noch viele andere Sachen in Haus und Garten selbst und berichtet von verschiedenen Projekten.

4. Video-Reihe Holzterrasse bauen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht am 06.02.2015 von Hornbach

Hornbach hat eine sehr anschauliche Video-Reihe erstellt, die Schritt für Schritt zeigt, wie man eine Holzterrasse selbst errichtet. Besser geht es schon fast gar nicht!

NÄCHSTES THEMA:

AUS UNSEREM SHOP

kahrs-Unkrautvlies

Kahrs Unkrautvlies
10 m², Abmessung: 2,50 x 4,00 m

Jetzt entdecken

AUS UNSEREM SHOP

abstandshalter

TERRACON Terrafix Abstandshalter
mit sichtbarer Verschraubung, Bolzen: 7 mm

Jetzt entdecken

AUS UNSEREM SHOP

kahrs gummigranulat-pads

Kahrs Gummigranulat-Pads
60x60x10 mm

Jetzt entdecken

Das sagen unsere Kunden

„Sehr netter Service, sehr gute Qualität (gekauft WPC in Betongrau). Vielen Dank für die nette Beratung und immer genauer Angaben zu der Lieferung. Hat alles super geklappt.“ – 20.04.2020

„Sehr gutes Terrassenholz! Habe damit eine sehr schöne Terrasse gebaut. Farbe und Struktur wie auf dem Muster. Sehr gute Qualität, so gut wie kein Ausschuss. Habe für mein Projekt 10% mehr bestellt, jetzt habe ich noch genug Qualitätsholz für ein Paar Gartenbänke.“ – 03.10.2020

„Ich hab Holz und Polycarbonatpl. mit Zubehör für meine Terrasse bestellt. Die Lieferung erfolgte sehr schnell (ca.3 Wochen). Das Holz (Leimbinder) ist in Top-Zustand, völlig maßhaltig und kerzengerade, ohne Verwindungen. Das Dachmaterial ist sehr hochwertig. Das ist schon die 2. Überdachung, die ich mit dem Material gebaut hab. Das Servicepersonal war am Telefon und per Mail super freundlich. TOP!“ – 05.04.2020

„Das Holz und Zubehör für die Alu-Unterkonstruktion kamen gut verpackt hier in Frankreich pünktlich an. Das Verlegen war aufwendig aber unterm Strich wurden 60 m2 ohne eine einzige Sichtschraube gemacht. Die Kommunikation mit Dem Shop war jederzeit nett und professionell. Bedingt durch die Menge und da es sich um Holz (und nicht WPC) handelt gab es schon den angekündigten Ausschuss von 5%, der aber gut verschnitten werden konnte. Der Anstrich mit dem Öl macht einen großen Unterschied aus! Insgesamt bin ich sehr zufrieden und eine anstehende Pool-Umrandung wird mit dem gleichen Holz geplant.“ – 19.08.2019

“Ich habe die Musterstücke schnell erhalten. Sehr hilfreich für die Auswahl der Terrassendielen. Gute Qualität.” – 05.08.2019

“Flacher Aufbau und gute Wandstärke für Montage und als Lager für Terassenplattenlager (Stelzlager) sehr gut zu verarbeiten bzw. mit Verbindungselementen stabil verlängerbar” – 25.04.2020

“Sehr hochwertiges Holz für Unterkonstruktionen. Erfordert Sorgfalt und geeignete Werkzeuge bei der Bearbeitung. Ist aber für hochwertige Terrassen zu empfehlen.” – 22.07.2020

“Sehr gutes Terrassenöl. Verwende dieses Öl seit Jahren für meine Cumaru Dielen (glatt). Jeweils im Frühjahr und dann noch einmal im Herbst wird eine Nachpflege vorgenommen. Das geht mit einer Dielenbürste, Teleskopstiel und Farbwanne ganz hervorragend. Die Dielen sind danach wie neu. Das Aufwischen ist so leicht wie bei einem Parkettboden. Habe jetzt wieder nachgeordert.” – 18.07.2020