HOLZwelten » Wissenswert » Holz richtig lagern: Hier erfahren Sie wie das geht

Holz richtig lagern: So geht’s

Veröffentlicht am 22.3.2021    |   Lesezeit: 9 Minuten

Holz kaufen, auspacken und direkt verbauen – so kann es gehen, muss es aber nicht. Oftmals kaufen wir das benötigte Material bevor wir mit unserem Bauprojekt starten (können). Und wohin in der Zwischenzeit mit dem Holz? Erfahren Sie hier, wie Sie Terrassendielen, Bauholz und Co. richtig lagern, damit das Holz auch nach der Lagerung 1a aussieht.

Holz wird draußen gelagert

Warum Sie Holz richtig lagern sollten

Haben Sie schon mal etwas von „Holz arbeitet“ gehört? Damit ist gemeint, dass Holz Feuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt. Dieser Prozess sorgt dafür, dass das Holz sich zusammenzieht, ausdehnt und/oder wölbt.

Das Quellen und Schwinden des Holzes kann es im schlimmsten Fall sogar unbrauchbar machen. Um das zu verhindern, gibt es ein paar Hinweise, die Sie beachten sollten.

Terrassendielen richtig lagern

Damit sich die von Ihnen gekauften Holz-Terrassendielen während des Lagerns nicht verziehen, haben wir hier acht Tipps und Hinweise für Sie.

  1. Lagern Sie die Terrassendielen waagerecht
  2. Das Holz sollte nicht direkt auf dem Boden verlegt werden – verwenden Sie Lagerhölzer und Stapelfüße (Leisten) für die Zwischenlagen
  3. Legen Sie die Dielen auf genügend Auflagepunkte (ca. alle 40-50 cm) (so wird ein Durchbiegen verhindert)
  4. Freistehende Dielenenden sollten vermieden werden (sonst verdrehen sich diese)
  5. Lagern Sie die Dielen trocken, gut belüftet und eingebunden (zum Beispiel mit Spanngurten umreift)
  6. Das Holz sollte draußen oder in nicht beheizten, gut belüfteten Räumen oder zum Beispiel unter Carports, einem Vordach oder einer Garage gelagert werden
  7. Die Dielen dürfen nicht luftdicht verschlossen verpackt sein (sonst sammelt sich hier Feuchtigkeit)
  8. Die Terrassendielen sollten vor direktem Sonnenschein und Regen geschützt werden

Kurz bevor Sie die Terrassendielen verlegen

Die Terrassendielen brauchen ca. ein bis zwei Tage Zeit, um sich zu akklimatisieren. Lagern Sie die Dielen daher max. 48 Stunden vor Baubeginn unter den gleichen Klimabedingungen.

Bauholz richtig lagern

Bauholz sollte anders als beispielsweise Terrassendielen im Haus oder Schuppen (und nicht draußen) gelagert werden. Achten Sie außerdem bitte auf folgende vier Punkte:

  1. Der Boden, auf dem das Bauholz getrocknet wird, muss trocken sein
  2. Das Holz darf während der Trocknung keiner direkten Sonne oder Regen ausgesetzt sein
  3. Lassen Sie mindestens eine Handbreite Platz zur Wand
  4. Auch zwischen einzelnen Brettern sollte es einen Abstand von mind. 3 cm zueinander geben (Stichwort: Luftzirkulation)

Lagerung von Leisten

Leisten können gut in Hakenprofilen gelagert werden. Sorgen Sie hier mit einem dicken Brett für Unterstützung.

Holz wird draußen gelagert

Und wie sollte ein Holzfußboden für den Innenbereich gelagert werden?

Dielen für den Innenbereich müssen trocken gelagert werden. Die ungeöffneten Pakete sollten ca. 48-72 Stunden auf Lagerhölzern bei Zimmertemperatur in dem Raum gelagert werden, in dem sie verlegt werden -> Akklimatisierung!

Holz an der Luft trocknen lassen – Lagerung

Wenn Sie Holz gekauft haben oder kaufen, das noch nicht (vollständig) getrocknet ist, müssen Sie es ebenfalls richtig lagern. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Folgende Aspekte sollten Sie bei der Lagerung von noch nicht getrocknetem Holz beachten:

  • Das Holz sollte frei und luftig stehen
  • Feuerpolizeiliche Vorschriften müssen beachtet werden (Feuerlöscher & Co.)
  • Der Untergrund (betoniert oder Schrotter z.B.) sollte eine Entwässerung oder ein leichtes Gefälle (ca. 2-3,3cm/m) haben, um Staunässe zu vermeiden
  • Holz richtig stapeln!

NÄCHSTES THEMA:

AUS UNSEREM SHOP

Gummigranulat-Pads

KAHRS Gummigranulat-Pads 

60x60x5 mm, 50 Stk./Paket

Jetzt entdecken

AUS UNSEREM SHOP

Entwässerungsrinne Aluminium

KAHRS Entwässerungsrinne

Aluminium, 20×140 mm, silber eloxiert

Jetzt entdecken

AUS UNSEREM SHOP

Eiche FSC 100% Kantholz

Eiche FSC 100% Kantholz

100×100 mm, Frischeinschnitt, sägerau, nicht abgelagert

Jetzt entdecken

Das sagen unsere Kunden

„Alles gut geklappt – Ware wie beschrieben. Kann dieses Unternehmen wirklich weiterempfehlen – gute telefonische Beratung“ – 01.04.2019

„Von der Bestellung bis zur Lieferung war alles perfekt! Super verpackt, nicht eine einzige Diele war beschädigt oder hatte sonstige Mängel. Die Dielen selbst sind von sehr guter Qualität und lassen sich problemlos verlegen. Das Holz ist sehr angenehm von der Farbe und Aussehen und schafft eine sehr angenehme, wohnliche Atmosphäre. Würde das Produkt jederzeit wieder kaufen!“ – 09.12.2018

„Das Holz entspricht dem Bild und der Beschreibung. Wichtig ist, wirklich ein bisschen mehr zu nehmen, um nicht ganz so grade Bretter austauschen zu können. Das hält sich aber in Grenzen. Lieferung und Service top. Danke“ – 20.12.2018

„Gefällt mir sehr gut“ – 25.04.2019

„Bestell- und Lieferprozess waren transparent. Das Holz entsprach der bestellten Qualität.“ – 02.05.2020

„Sehr guter Kundenservice. Schnell und unkompliziert. Top Ware. Alles zu meiner vollsten Zufriedenheit.“ – 24.09.2020